Licht 2018

Workshop 2018

2001-2018

2001: Gentechnologie
2002: Bewusstsein
2003: Visionen
2004: Globalisierung
2005: Demographie
2006: Wachstum
2007: Ernährung
2008: Zeit
2009: Energie
2010: Kommunikation
2011: Wasser
2012: Maschinen
2013: Architektur
2014: Wahnsinn
2015: Glück
2017: Sicherheit
2018: Licht




Locations >>

Einleitung

Das Thema unseres diesjährigen Workshop lautet ‚Licht’. Es gibt eigentlich kaum ein Thema, das besser einer interdisziplinären Betrachtung zugänglich wäre und das zugleich für unser alltägliches Leben von so wesentlichen Relevanz ist wie ‚Licht’. Licht ist Energie im eigentlichen Sinne des Wortes. Die Photosynthese ermöglicht uns das Leben hier auf Erde, und die Photovoltaik wird uns hoffentlich auch dann noch mit Energie versorgen, wenn andere Rohstoffe längst aufgebraucht sind. Licht führt außerdem zu Wissen. Die Sterne waren nicht nur Orientierung zu einer Zeit als es noch kein GPS gab, sie haben es den Menschen auch ermöglicht lange Zeiträume zu messen und zu bestimmen, wie die Himmelsscheibe von Nebra deutlich macht. Einstein hat dann das Licht ins Quadrat gesetzt – das c in der berühmten Gleichung E=mc2 steht für die Lichtgeschwindigkeit – und damit den Grundstein für ein völlig neues Verständnis von Raum und Zeit gelegt. Dass das Licht eine derart wichtige Rolle in unserem Leben und unserer Erkenntnis einnimmt, wird auch in seiner metaphorischen Verwendung sichtbar. Wenn wir von Aufklärung oder Erleuchtung sprechen, verwenden wir Lichtmetaphern. Ganz explizit wird dies in der Rede von der Wahrheit, die ans Licht kommen wird. Die Idee, dass Licht das Gute sei, findet sich übrigens schon bei Platon, der den Weg der Erkenntnis als ein Auftauchen aus einer dunklen Höhle beschrieb, an dessen Ende die Betrachtung der Sonne steht, die nichts anderes als die Idee des Guten verkörpert. Die positive Bedeutung von Licht ändert jedoch sich gerade. Denn Licht als Umweltfaktor kann auch dazu führen, dass Mensch und Tier in ihrem Wohlbefinden und Lebensrhythmus gestört werden. Wenn das der Fall ist spricht man sogar von Lichtverschmutzung. Vielleicht weil Licht eine so wesentliche Voraussetzung für unser Leben ist, gibt es gleich zwei Theorien darüber, was Licht ist. Ist Licht eine Welle oder ein Quantenphänomen? Viele interessante Fragen rund um das Licht. Der Workshop wird hier aber sicher Licht ins Dunkel bringen!

 

 

Jena

Andrea, Laura, Kai, Sybe und Frank

 

Datum: 21. - 23. September 2018

Ort: Hostel Alpha One, Lassallestraße 8, 07743 Jena
>> Google Maps

Anreise: mit Auto. Koordination von Fahrgemeinschaften über login.

Weitere Informationen: Frank S. Zollmann (frank.zollmann at e-gene.de)

Anmeldung: => on-line Registrierung


Preis: 30 Euro Anmeldegebühr pro Erwachsenen. 

Erwachsene: Übernachtung/Person im Hostel alpha: 3-Bettzimmer 2 x 20 Euro; Doppelzimmer 2 x 25 Euro; Einzelzimmer 2 x 30 Euro plus Frühstück (2 x 5 Euro).

Kinder: Mitreisende Kinder zahlen nichts sofern Sie im Doppelbett der Eltern schlafen, für die Übernachtung fällt ansonsten der volle Preis plus an. Frühstück in Abhängigkeit vom Alter bis zu 2 x 5 Euro.

Wir weisen darauf hin, dass bei einer Absage nach dem 01. August i.H.v. 50,00% des Übernachtungsentgeltes, bei Absage am Tag der Anreise selber bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers (No Show) 80% des Entgeltes zu zahlen sind.


Organisatoren

Laura Dostmann
Kai Garlipp
Andrea Lailach-Hennrich
Sybe Rispens
Frank S. Zollmann